Rudi &  Bruno

Rudi

Rudi ist am 05.09.2007 gefunden worden. Er wog 100 gramm  und war zwischen 7 und 8 Wochen alt. Der kleine Eichkater war direkt von der Transportkiste in den Käfig zu Pepe gezogen, da Pepe bei “Freigang” aus Neugier ständig auf der großen Kiste herumturnte und Rudi somit nervte.
Den Namen “Strolchi”, den ihm der Finder gab, habe ich, wegen der Nachbarskatze, die ebenso heißt, geändert.
Da Pepe inzwischen aufgrund seines Alters in das Auswilderungsgehege gezogen ist, kam der kleine Bruno genau im richtigen Moment.
 

Die Zecke auf Rudi’s Nasenspitze wurde gleich entfernt.

Die erste Mahlzeit

Noch etwas unsicher

Nach der Fütterung

Leider hatte Rudi von Anfang an Durchfall.
Wahrscheinlich war dafür eine Aufzuchtmilch-Unverträglichkeit verantwortlich, da anhand von verschiedenen Kotproben Kokzidien ausgeschlossen werden konnten..
Er bekam verschiedene Medikamente, die jedoch alle nicht anschlugen.
Darauf hin fütterte ich nur noch ausschließlich Heilnahrung (HN + SL gemischt) und binnen kurzer Zeit war der Durchfall weg. Die Milch wurde mit Walnussöl aufgepeppt, da er sonst magelernährt worden wäre.

Da Rudi eine Kiefer-/Zahn-Fehlstellung hatte, übergab ich ihn in eine andere Auffangstation in kompetente Hände, die schon häufig solche Kandidaten hatten. Mir fehlte zu dieser Zeit die Routine ihm  regelmäßig die Zähnchen zu kürzen. Da es sich bei der Prozedur um eine Sekundensache handelte und Rudi ohne großen Stress reagierte, war das möglich. Er konnte allerdings aufgrund der Fehlstellung nicht ausgewildert werden und kam in “betreutes Wohnen!”

Bruno kam am 8.9.2007 zu uns. Ein bildhübscher, sehr dunkler Eichkater

Beide haben viel miteinander gespielt

Auch Bruno blödelte gerne mit Eisbär Knut

Der erste Tag im Auswilderungsgehege
Noch etwas schüchtern....

... doch kurz darauf in Spiellaune

Das Tau ist eine tolle Sache

Bruno beweist viel Ausdauer

Bruno , zurück in die Freiheit am 8.10. 2007 !

Ein großer Moment

Die ersten vorsichtigen Sprünge am Boden... 

...und dann schnell hoch auf die Weide in Sicherheit

Bruno_G5_h

Kurze Zeit später.... “Ab durch die Mitte!”

Bruno_mais_h02

Bruno kam die ersten 4 Wochen noch täglich vorbei, dann war er verschwunden