Phillip

Phillip wurde im März 2007 von unserer Hündin im
Schnee gefunden. Er wog 73 gramm und war schon
stark unterkühlt. Mit ihm fing unsere Begeisterung für Eichhörnchen an !!
Wir kauften eine Innenvoliere, und fingen schon kurz darauf an ein Auswilderungsgehege im Garten zu bauen.

Phillip nach der Auswilderung im April
zu Besuch an einer Futterstelle.....

Einige Monate blieb er verschwunden, dann im Dezember tauchte er plötzlich gemeinsam mit Findelkind Cindy wieder auf

Bauchmassage nach dem füttern

...und auf dem Gehege

Er hat die Futterbox gut angenommen und so hörten wir es früh morgens beim Frühstück ständig klappern.....

Und nochmal, klapp-klapp...

 

....lecker

Phillip, der Odenwälder und Cindy, aus Rhd.-Pf. tauchten Anfang Januar 2008 häufig zusammen auf und vermutlich sorgten sie für die nächste Generation Eichhörnchen

Phillip sitzt auf dem Grill, Cindy auf dem Geländer