Lenchen  & Pucki

Lenchen

Am 27.3. 2009 zog Lenchen bei uns ein. Die Kleine war vom Dachfirst eines Hauses in den Kellerschacht gefallen. Ein wenig Nasenbluten in Verbindung mit anfänglicher Futterverweigerung bekamen wir recht schnell in den Griff.
Lenchen wog bei ihrer Ankunft stattliche 146 gramm.


 

 


Sie war bereits ca. 8 Wochen alt und konnte aufgrund dessen direkt in die Innenvoliere ziehen.

 

Lenchen war ein wenig scheuer, als etwas jüngere Hörnchen.
 

 

2 Tage später bekam sie bereits Gesellschaft

Lenchen hält immer Abstand

Dünne Baumscheiben sind beliebte Sitzplätze und kostenlos

Pucki

Pucki (Namen gab Finder) zog am 29.3.2009 bei uns ein.
Sie irrte bei strömenden Regen in der Nachbarschaft des Finders umher und wurde zwar vorübergehend ins Trockene gebracht, aber am Abend wieder rausgesetzt.
Schließlich nahmen sich die Finder der Kleinen am nächsten Tag an und setzten sich mit uns in Verbindung.

Pucki hatte aufgrund der Nässe und Kälte eine leichte Erkältung.
 


Sie wog bei der Ankunft 100 gr. und war extrem dünn.
Das plüschige Fell täuschte darüber hinweg.

 

Sie konnte von der Kiste direkt zu Lenchen in die Innenvoliere

Pucki am Tag der Ankunft

Der Schein trügt - Pucki ist ein Wirbelwind

Freilauf im Wintergarten wird zum spielen genutzt

Pucki nahm schnell zu

“Autsch”

Wo ist Lenchen

Am 7. 04.2009 zogen beide ins Auswilderungsgehege um

Lenchen

Bald darf sie raus

Pucki fiel gleich über den Apfel her

Das Häuschen wurde sofort inspiziert und für gut befunden

Lenchen immer auf Abstand

Für Lenchen und Pucki öffnete sich am 20. April das Gehege

Pucki war nach einer halben Stunde draußen; Lenchen brauchte
eineinhalb Tage um sich zu überwinden, das Gehege zu verlassen.

Lenchen traute sich noch nicht

Pucki

Pucki war mutiger

Am nächsten Tag traute sich auch Lenchen hinaus

Pucki wechselte ständig zwischen drinnen und draussen

Die erste Nacht kam Pucki nochmal zurück ins Gehege....die zweite Nacht schlief sie im Schlafhäuschen, welches aussen am Gehege angebracht ist

Pucki hat die Futterbox entdeckt

Pucki kam leider nur noch wenige Tage vorbei, dann war sie verschwunden.

Lenchen kam noch längere Zeit  alle 3 - 4 Tage zum Futterplatz.