Flori

Flori

Am Tag der Ankunft

Fütterung alle 2,5 Stunden - auch Nachts

Eine Woche später, Gewicht 63 gr, Augen noch geschlossen

Nach der ersten Milchmahlzeit

Flori wurde am 15.3.2008 in einem Garten auf der Erde gefunden.


Da seine Mutter ihn nicht zurück in den Kobel holte und er aufgrund der Witterung zu verkühlen drohte, nahmen die Finder ihn mit ins Haus.
Er wog bei seiner Ankunft hier in der Station 42 g ,
war ca. 2  - 3 Wochen alt, und Augen und Ohren waren noch geschlossen. Die unteren Schneidezähnchen brachen 3 Tage später durch.

Es dauerte eine Weile bis er sich an die neue Milch und den Sauger gewöhnt hatte und bis der Saugreflex funktionierte.
 

An den Ohren kann man schon kleine Pinselchen erkennen und die Haare am Schweif sind schon etwas länger geworden

<

Menschen-Babys nuckeln am Daumen, Eichhörnchen-Babys am Schweif  ;-)

Am 26./27.3.08 öffneten sich nacheinander die Augen

zuerst das linke Auge

Am nächsten Tag auch das rechte Auge

Eine Woche später - Müde vom herum toben

Am 4. April 2008 waren wir zu Besuch in einer
Grundschule in Neckargemünd

Flori hatte seinen Auftritt fast komplett verschlafen

Naja, sich einmal zeigen war ok

Die Schüler und Schülerinnen waren sehr interessiert und stellte viele Fragen

Die Antwort auf die Frage, wo denn die Babys rauskommen, habe ich allerdings lieber der Klassenlehrerin überlassen.
Wir hoffen es hat den Kindern genauso viel Spaß gemacht,
wie meinem Mann und mir!

knapp 7 Wochen alt....

Wachphasen und Aktivität haben sich deutlich gesteigert

Immer am betteln : “wuck-wuck”

Als Flori ca. 7 Wochen alt war, kam das Trio aus Darmstadt dazu

Erstes kennen lernen in der Kiste, Flori oben

Flori, der dunklere                  Little Joe &  Pebbles

Julchen zwickt Flori “Aua”

Gemeinsames kuscheln im Beutel
Wie die Vier es  geschafft haben sich anschließend wieder zu sortieren bleibt ihr Geheimnis

Kurz vorm Umzug ins Gehege

 

Anfang Mai wurde Flori ausgewildert

Noch etwas unsicher

Alles muss probiert werden

Frische Blätter

Tannengrün

Pinienkerne -  aus meiner Hosentasche stibitzt

Selbstbedienung

Flori beim Frühstück - Er bediente sich vom Müsli
Uns gegenüber blieb er sehr zutraulich, doch vor fremden Personen nahm er reißaus

2 Wochen nach Auswilderung 16.05. 2008

Flori im Sommerfell; die Pinsel sind fast verschwunden
Eine der letzten Aufnahmen (11.7.2008)

Über 2 Monate blieb Flori in der Gegend und schaute öfters vorbei.