Alex &  Hörnchen

Alex

Dieser kleine Eichkater wurde uns am 16.04.2009 gebracht.
Alex, (Name gab Finder), war etwas über 4 Wochen alt und hatte die Augen bereits geöffnet. Er war stark untergewichtig und wog nur 43 gramm.
Alex und sein Geschwisterchen wurde im Garten der Finder vom Hund gefunden. Da der Hund das andere Hörnchen “apportierte”, starb es an den inneren Verletzungen. Alex konnte gerade noch rechtzeitig gerettet werden.

Die ersten beiden Tage trank er sehr schlecht, nahm daher auch nicht zu, sondern sogar 3 gramm ab. Das klingt zwar wenig, war aber in anbetracht der Tatsache, dass er eigentlich ca. 80 gramm hätte wiegen müssen, doch besorgniserregend.
Jedes Gramm zählt bei solchen Winzlingen !!
 

Der Größenvergleich “Alex mit 2 ml - Spritze” misslang,
 da der Knirps keine Sekunde still hielt

2 Tage später hatte er endlich Appetit

ca. 2 Wochen später ....
Alex hat schön zugelegt und wiegt  hier über 110 gramm

Schon ein paar Gramm mehr auf den Rippen

Der erste Tag in der Innenvoliere..
Noch ein wenig wackelig, aber es es klappt !
Aufnahme vom 9.5.09

Alex spielt mit Eisbär “Knut”
Aufnahme 15.5.09

3 Tage später zog er ins Auswilderungsgehege um!

Ist das Loch für die Nuss auch groß genug?

Hoernchen

Hörnchen, (Name gab Finderin), wurde uns am 29.5.2009 zur Auswilderung gebracht.
Kinder hatten die Kleine im Alter von ca. 5 Wochen gefunden, wussten aber nichts mit ihr anzufangen. Eine Tierfreundin, die zufällig vorbei kam, nahm sich der Kleinen an und versorgte sie bis zum Alter von ca. 9 - 10 Wochen.

Hörnchen inspizierte erstmal das Gehege

Äpfel sind eine Leibspeise

Wer bist denn du?  (Pee Wee am Futterplatz)

Hörnchen nascht von den Walderdbeeren....

...auch in sportlicher Position

Alex &  Hörnchen wurden am 12.6.2009 ausgewildert

Alex’ Sprung in die Freiheit

Hörnchen schaute sich erstmal gründlich um

Allles muss probiert werden

Futterbox entdeckt, Deckel hochgeschlagen

Bitte nicht stören !

Die erste Nacht verbrachte sie noch gemeinsam mit Alex im Gehege, doch die folgenden zwei Nächte schlief Hörnchen bereits im außen angebrachten Häuschen

Alex hat die Futterbox am Baum entdeckt

Früh morgens auf dem Gehegedach

Die gespannten Taue - zum Schutz vor Katzen - werden gut angenommen

Alex - 16.6. 2009

Hörnchen am gleichen Platz - eine Stunde später